Happy2gether

  • Verträgliche Verhütungsmittel. Kondome schützen auch vor Erregern, die Pilz- und Scheideninfektionen verursachen, allerdings können sie auch die Scheidenschleimhaut reizen. Daher die Scheidenflora auf den Partner mit milchsäurehaltigen Bakterien (Laktobazillen) „vorbereiten” und auf die Verträglichkeit von lokalen Verhütungsmitteln und Gleitgels achten.
  • Sauber ist sexy. Beide Partner sollten auf Intimhygiene achten!
  • Wasser trinken. Falls Sie zu Harnwegsinfekten neigen, sollten Sie vor dem Sex ein Glas Wasser trinken und danach sobald wie möglich die Toilette besuchen – dadurch kann die Gefahr, dass Keime in die Harnwege aufsteigen, vermindert werden.